Schneeschuhwandern im Nationalpark Hohe Tauern

Für alle die abseits des Trubels der Pisten die Stille der Natur suchen, ist Schneeschuhwandern die ideale Alternative. Das Wandern mit Schneeschuhen stellt seit Jahrhunderten die einzige Fortbewegungsmöglichkeit bei Tiefschnee dar. Fachkundige Tipps von einem Guide helfen die Fortbewegung im Tiefschnee zu erlernen, wo man mit zwei modernen Schneeschuhen aus leichtem Material und zwei Stöcken über die Schneedecken stapft.

Geführte Touren in der Naturlandschaft des Nationalpark Hohe Tauern, dem größten Schutzgebiet des Alpenraums, garantieren unvergessliche Augenblicke in der Ruhe der unberührten Landschaft.

Aber auch ein neuer Schneeschuhtrail in Dorfgastein, welcher vom Fulseck zur Mittelstation führt verführt zu einer wunderschönen Wanderung mit eindrucksvoller Aussicht über das Gasteinertal.

Das Schneeschuhwandern erfordert keine besonderen Vorkenntnisse und ist von jedermann erlernbar.

Geführte Schneeschuhwanderungen im Winter 2016/2017
Skizentrum Angertal
jeden Dienstag ab 13 Uhr
Anmeldungen unter +43 6432 3393 260

Rundwanderweg Fulseck
jeden Mittwoch 13 Uhr
Anmeldungen unter +43 6432 3393 460

Schneeschuhwandern für Jedermann
jeden Mittwoch 15 Uhr
Anmeldung unter +43 664 457 1250

Zirbenzauber Graukogel
jeden Freitag 11 Uhr
Anmeldung unter 06432 3393 560

Preise finden Sie im Gastein Card Blätterkatalog